Unfallforscher halten die Hightech Brille Google Glass für eine zu starke Ablenkung am Steuer

(20.10.2013)

Mit der Hightech Brille Google Glass kann man telefonieren, im Internet surfen, sein Auto teilweise steuern, Fotos machen und vieles mehr – und genau darin sehen Unfallforscher eine der Gefahren für den Autofahrer und andere Verkehrsteilnehmer, denn die Brille lenkt den Fahrer zu sehr vom Verkehrsgeschehen ab.

Unfallforscher warnen vor Google-Internet Hightech-Brille am Steuer. Foto: Google
Unfallforscher warnen vor Google-Internet Hightech-Brille am Steuer. Foto: Google

Anfang 2014 kommt Google Glass auf den Markt, in Europa könnte es wegen der Datenschutzbedenken etwas länger dauern, aber irgendwann wird sie auch in Deutschland im Handel sein.
Dank der Verbindung zwischen der Datenbrille und dem Smartphone kann man mit der Brille viele Dinge machen, welche man auch mit einem Smartphone machen kann.
So zum Beispiel Emails schreiben und lesen, im Internet surfen, Fotos machen und vieles mehr.

Allerdings lenkt dies den Fahrer auch sehr vom Geschehen rund um das Auto ab, so haben Unfallforscher festgestellt, dass jeder zehnte Verkehrsunfall deshalb passiert, weil der Unglücksfahrer abgelenkt war. Hauptunfallursachen sind dabei u.a. das Telefonieren und das Herumspielen an technischen Geräten.

Jeder dritte Unfall wäre nach einer Untersuchung der Wissenschaftler zu vermeiden gewesen, wenn der Fahrer oder die Fahrerin sich auf den Verkehr und auf das Autofahren konzentriert hätte. Auch wenn Autofahrer meinen sie seien ein Multi-Talent, sollten Sie wissen, dass jede Ablenkung mit Bussgeld bedroht ist. Ab 80 Euro auch mit einem Punkt in Flensburg. Auch mit der Versicherung bekommt der Autofahrer Ärger, wenn man ihm nämlich Fahrlässigkeit nachweisen kann.

Via: Auto-Reporter

Comments

comments

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen