Urban Tabby – Das erste Do-It-Yourself-Auto

Die Idee ist gut und klingt gleichzeitig etwas abenteuerlich. Der Urban Tabby ist das erste Open Source Vehicel weltweit. Es kommt in Einzelteilen und kann zuhause selbstständig zusammengebaut werden. Innerhalb von 60 Minuten soll das Fahrzeug, fertig aufgebaut sein.

Das ist ein Computermodell des Urban Tabby, hier fehlt noch die Verkleidung usw. Bildquelle: http://www.osvehicle.com/
Das ist ein Computermodell des Urban Tabby, hier fehlt noch die Verkleidung usw. Bildquelle: http://www.osvehicle.com/

 Jeder kann mitmachen

Der Tabby ist mehr ein Projekt als ein fertiges Produkt, denn stetig wird er weiterentwickelt. Die Fangemeinde wächst und kann mithelfen, das Do-It-Yourself-Auto zu verbessern bzw. mit weiteren Funktionen auszustatten.

Ganz so einfach wie es klingt, ist es jedoch nicht. Wer diesen Wagen zusammensetzen möchte, muss neben handwerklichem Geschick auch so einiges an automechanischem Können mitbringen. Für Schrauber scheint es das ideale Auto zu sein.

Urban Tabby in Einzelteilen bestellbar

Während wir normalerweise eher auf Seiten wie http://www.mobile.de nach einem neuen Auto Ausschau halten, ist auch die Bestellung des Tabby online möglich. Hier kann man sich bequem sein Wunschvehicel zusammenstellen. Unter anderem kann die Motorenklasse oder die Sitzanzahl nach den eigenen Bedürfnissen ausgewählt werden. Entscheiden muss man sich zwischen Elektro-, Verbrennungs- oder auch Hybridmotor. Wer alles ausgewählt hat, wird sich wundern, denn die Verkleidung des Wagens scheint zu fehlen. Dabei handelt es sich hier sogar schon um eine Weiterentwicklung. Ohne Dach und Fenster erinnert der Urban Tabby aber vielmehr an ein überdimensionales Go-Kart. Verkleidungen sollen jedoch zukünftig ebenfalls zur Wahl stehen. Die Open-Source Community bastelt stetig an neuen Vorschlägen, welche sicher auch in naher Zukunft umgesetzt werden.

Im Frühjahr, so hoffen die Macher, bekommt der Wagen seine Zulassung und soll dann auch in Deutschland zu realisieren sein.

 

Revolution auf dem Automarkt?

Schon in der Vergangenheit gab es Anläufe von anderen Visionären, einen solchen Selbstbauwagen etwas massentauglicher zu machen. Die Projekte konnten sich jedoch nur über mäßigem Erfolg freuen. Wie es für den Tabby aussieht, kann bisher noch niemand sagen. Die Meinungen gehen weit auseinander. Einige Fans sehen das ungewöhnliche Fahrzeug jedoch als Revolution auf dem Automarkt, denn schließlich lässt er sich auf die unterschiedlichsten Bedürfnisse abstimmen. Auch der Preis von 6000 Euro klingt überzeugend.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +1 (from 1 vote)
Urban Tabby - Das erste Do-It-Yourself-Auto, 5.0 out of 5 based on 1 rating

Comments

comments

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen