8 Tipps, wie Sie leicht Benzin sparen können

Auto fahren ist für viele Leute mittlerweile zu echtem Luxus geworden. Die Benzinpreise sind hoch, Versicherungen, Steuern, TÜV und Reparaturen belasten regelmäßig das Konto. Um die Ausgaben möglichst gering zu halten, bietet es sich an, sparsamer zu fahren. An dieser Schraube kann jeder Autofahrer leicht drehen und merkt den Unterschied sofort im Geldbeutel.

© altrendo images/Stockbyte/Thinkstock
© altrendo images/Stockbyte/Thinkstock

Den Unterschied im Geldbeutel spüren

  1. Die Zeiten, in denen aufheulende Motoren an der Ampel für Aufsehen sorgten, sollten mittlerweile vorbei sein. Diese Methode verbraucht Unmengen an Sprit und hat beim sparsamen Fahren nichts zu suchen. Stattdessen bietet es sich, immer schnell in den nächst höheren Gang zu schalten. Als Anhaltspunkt gelten maximal 2.000 Umdrehungen pro Minute – wenn es sich um Fahrten in der Stadt handelt.
  2. Die vorhandene Ölmenge sollten Fahrer regelmäßig überprüfen. Bemerken sie, dass zu wenig Öl vorhanden ist, ist es einen Versuch wert, beim nächsten Kauf zu einem hochwertigeren und teureren Leichtlauföl zu greifen. Dadurch soll der Benzinverbrauch sinken. Mit dem Kauf eines billigen Öls sparen die Fahrer daher nur im ersten Augenblick.
  3. Neben dem Öl ist der Reifendruck ebenfalls zu checken. Ist er zu niedrig, nimmt der Verbrauch zu. Im kalten Zustand ist der Wert ausschlaggebend. Welcher Druck für das jeweilige Auto empfehlenswert ist, lässt sich im Allgemeinem auf der Innenseite des Tankdeckels ablesen. An der Fahrertür sind ebenfalls häufig Aufkleber mit entsprechenden Angaben zu finden.
  4. Durch die Start-Stopp-Automatik lässt sich ebenfalls Geld sparen. Sie bewirkt, dass der Motor an jeder Ampel ausschaltet und beim Tritt auf die Kupplung wieder anspringt. Besonders für diejenigen, die viel im Stadtverkehr bei Stopp und Go warten müssen, bietet sich dieses System an. Ältere Fahrzeuge lassen sich übrigens nachrüsten. Für ungefähr 130 € ist die Automatik bereits erhältlich.
  5. Wie voll ist der Kofferraum? Steht dort eine Kiste mit Werkzeug oder Wasserflaschen? Dann sollte sie schnell möglich ausgeräumt werden. Je schwerer das Fahrzeug ist, desto mehr verbraucht es. Auch wenn es auf den ersten Blick nicht so scheint, bietet sich das regelmäßige Aufräumen an – Kleinvieh macht auch Mist.
  6. Nicht nur für zusätzliches Gewicht sorgt ein Dachgepäckträger, sondern ebenso für einen erhöhten Luftwiderstand. Er ist daher nur bei Urlaubsfahrten empfehlenswert. Wer am Urlaubsort oder wieder zuhause ankommt, sollte ihn sofort entfernen. Noch ein paar Tage damit herumzufahren, zeigt sich deutlich im Geldbeutel.
  7. Spätestens wenn das alte Auto nicht mehr die begehrte TÜV-Plakette bekommt, ist es Zeit über ein neues Fahrzeug nachzudenken. Wer viel Sprit sparen will, sollte ein möglichst neues und modernes Auto bevorzugen. Beispielsweise der Opel Insignia, den Fahrer im Internet auf mobile.de finden, zählt in der Mittelklasse zu den sparsamsten Fahrzeugen.
  8. Bei Neuwagen ist eine Klimaanlage heutzutage fast Standard. Allerdings läuft sie nicht von alleine, sondern zieht ihre Energie aus dem Motor. Mindestens ein halber Liter zusätzlicher Verbrauch auf 100 Kilometer ist dadurch einzuplanen. Um zu sparen, ist sie nur gezielt an besonders heißen Tagen einzusetzen.

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +1 (from 1 vote)
8 Tipps, wie Sie leicht Benzin sparen können, 5.0 out of 5 based on 1 rating

Comments

comments

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen