Sicher mit dem Auto in den Urlaub

Bevor es auf große Reise mit dem Auto geht, ist es wichtig, das Fahrzeug einer gründlichen Inspektion zu unterziehen. Besonders wenn mehrere hundert Kilometer zu fahren sind und die Reisenden dabei in Ländern unterwegs sind, deren Sprache sie nicht sprechen, ist dies empfehlenswert. Einige Punkte lassen sich ohne weiteres alleine zuhause überprüfen, für andere sollten die Urlauber eine Werkstatt aufsuchen.

Urlaub am Palmenstrand in der Karibik mit Hängematte. Bildquelle:  © eyetronic - Fotolia.com
Urlaub am Palmenstrand in der Karibik mit Hängematte. Bildquelle: © eyetronic – Fotolia.com

Diese Sachen können Sie alleine testen:

  • Funktionieren alle Leuchten? Da sich dieser kleine Test alleine schlecht durchführen lässt, ist eine zweite Person hilfreich, die jeweils von außen kontrolliert, ob die entsprechende Leuchte brennt. Wichtig ist, alle zu testen. Es kann bei Verkehrskontrollen sonst teuer werden und die unnötigen Ausgaben die Urlaubskasse belasten.
  • Ist ausreichend Wasser im Kühler und in der Scheibenwischanlage? Selbst wenn sie bei Reiseantritt gefüllt sind, lohnt es sich bei langer Strecke eine Flasche in Reserve zu haben.
  • Wie viel Motoröl ist vorhanden? Das Messen des Öls sollte im kalten Zustand passieren. Ist das Auto schon gelaufen, verteilt sich das Öl im Motor und die Angabe auf dem Messstab ist nicht zuverlässig.
  • Funktioniert die Klimaanlage einwandfrei? Wer in den Süden fährt, freut sich im Sommer darüber, zumindest während der Fahrt angenehme Temperaturen zu haben.
  • Sind alle Papiere vorhanden: Führerschein, Fahrzeugschein und ein gültiger Personalausweis?

Nicht nur das Fahrzeug an sich ist vor Reiseantritt zu überprüfen. Sinnvoll ist es ebenso, entlang der Strecke nach Raststätten zu suchen, die sich für einen Toilettengang oder eine warme Mahlzeit eignen. In der Nähe von Mautstationen (hier eine Übersicht der Länder) befinden sich oft ebenfalls Parkplätze und/oder Gasthöfe. Vor allem wer mit Kindern unterwegs ist, sollte ungefähr einen Überblick darüber haben, wo er sicher anhalten kann.

Besser den Fachmann kontaktieren

  • Ob die Bremsen stark genug sind, lässt sich ohne die passende Elektronik kaum feststellen. Selbst wenn der Wagen gefühlt schnell genug zum Stehen kommt, kann es im Ernstfall anders aussehen. In der Werkstatt lässt sich dies innerhalb von wenigen Minuten überprüfen und die Reisenden wissen, dass sie sich auf ihre Bremen verlassen können.
  • Wie tief ist das Profil der Reifen? Vor allem wenn sich das Profil noch im Toleranzbereich befindet, aber die Reise beispielsweise in eine oft verschneite und kalte Gegend geht, ist es für den ausreichenden Grip auf der Straße sicherer, neue Reifen mit einem tieferen Profil aufzuziehen.

Ein kleiner Check ist immer praktisch, um auf der sicheren Seite zu sein. Erklären Sie in der Werkstatt, dass eine lange Reise ansteht und der Mechaniker kontrolliert die wichtigsten Teile. Möglich wäre ebenso ein Urlaubscheck beim TÜV oder der Dekra.

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Comments

comments

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen