Von Daimler kommt bald ein Pick-up Truck

In Zukunft wird es aus dem Hause Daimler einen Pick-up Truck geben, dies hat Dieter Zetsche (Daimlerchef) vor kurzem bestätigt.

So könnte der Pick-up von Daimler aussehen. Bildquelle: Daimler
So könnte der Pick-up von Daimler aussehen. Bildquelle: Daimler

Da die Menschen immer mehr SUVs und Pick-up Trucks kaufen, wollen auch immer mehr Autohersteller etwas vom Kuchen ab haben.
Nun hat Daimler angekündigt, dass man einen Pritschenwagen auf den Markt bringen will.

Zetsche sagte:

»Wir werden auch in diesem Segment mit einem unverwechselbaren Markengesicht und allen markentypischen Fahrzeugattributen in puncto Sicherheit, Komfort, Antriebsstrang und Wertigkeit antreten.«

Bisher wurde verraten, dass der die M-Klasse von Mercedes-Benz als Vorbild gilt.
Das neue Geländefahrzeug soll im sogenannten Midsize-Segment angesiedelt werden, die Nutzlast wird bei ca. einer Tonne liegen.
Damit wird der Pick-up in der Klasse wie der VW Amarok, Toyota Hilux, Mitsubishi L200 und der Nissan Navarra  sein.

Laut des Analyseunternehmen IHS Automotive wurden im Jahr 2014 weltweit etwa 2,34 Millionen die Pick-ups verkauft, im Jahr 2020 sollen es bereits 2,83 Mio. Exemplare sein.

Weil die Stückzahl vermutlich nicht sehr hoch sein wird, wird der Pritschenwagen wahrscheinlich auf der technischen Basis eines bisherigen Fahrzeugs aus dem Hause Daimler gebaut werden.

Dies ist der Pick-up Ford 150. Bildquelle: Ford
Dies ist der Pick-up Ford 150. Bildquelle: Ford

Zu den bekanntesten Pick-ups gehört sicherlich der Ford F150, dieser führt in den USA mit 700.000 verkauften Exemplaren seit mehreren Jahren die Zulassungszahlen an. Allerdings gehört der Ford zu den sogenannten Full-Size-Pick-ups.

Comments

comments

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen