Die mit dem Alpin-Symbol – neue Winterreifenpflicht ab 2017

Wer für diese Saison noch neue Winterreifen braucht, kann nach wie vor auf die M + S Reifen zurückgreifen. Ab nächstem Jahr klappt das nicht mehr – denn die neue Winterreifenpflicht stellt neue Anforderungen an die Reifen für den Winter.

Autounfall im einem Schneesturm. ©istock.com/FatCamera
Autounfall im einem Schneesturm. ©istock.com/FatCamera

Nicht mehr ohne Winterreifen?

Grundsätzlich besteht in Deutschland anders als in anderen Ländern keine klar definierte Winterreifenpflicht auch wenn natürlich jeder aus Sicherheitsgründen spätestens im Oktober auf die auf die geeigneten Winterreifen zurückgreift. Ab Dem Winter 2017 ändert sich hier einiges. Zwar bleibt die Winterreifenpflicht in Deutschland nach wie vor situativ, das heißt die Pflicht besteht nur dann, wenn Eis und Schnee auf den Straßen liegen, allerdings haben sich die Anforderungen an die Reifen geändert. Sie müssen nämlich ab nächstem Jahr mit dem Alpin-Symbol ausgezeichnet sein.

So sieht das Symbol für Winterreifen aus. ©istock.com/Route55
So sieht das Symbol für Winterreifen aus. ©istock.com/Route55

Das Alpin-Symbol für geprüfte Winterreifen

Reichte bislang die M + S Kennzeichnung aus, um einen Winterreifen als solchen zu markieren, gelten bald neue Regelung. Durch eine Änderung der Straßenverkehr-Zulassungs-Verordnung (StVZO) sind nur noch mit dem Alpin-Symbol deklarierte Reifen wintertauglich. Grund dafür ist unter anderem, dass die M + S -Kennzeichnung nicht rechtlich geschützt ist. Beim Alpine-Symbol dagegen wird der Reifen mit einem standardisierten Modell verglichen und muss einheitliche Prüfverfahren und strenge Kriterien überstehen.

Übergangsfrist bis 2024

Winterreifen. Bildquelle: ©istock.com/Route55
Winterreifen. Bildquelle: ©istock.com/Route55

Die Änderungen zur Winterreifenpflicht in Deutschland tritt im September 2017 in Kraft. Wer allerdings diesen Winter oder früher noch die alten M + S Reifen kauft, muss sich keine Sorgen machen. Die Übergangsfrist für die neuen Regelungen dauert bis Ende September 2024. Wichtig ist es auf jeden Fall schon zur eigenen Sicherheit, rechtzeitig auf die passenden Reifen für den Winter umzusteigen. Kommt es zu einem Unfall auf schneeglatter Fahrbahn ist dies mit Sommerreifen aufgrund des anderen Fahrverhaltens besonders gefährlich. Hinzu kommt, dass die Kfz-Versicherung entstandene Schäden nur teilweise oder gar nicht begleicht.

Neben anderen wichtigen Autoteilen für den Winter, wird aktuell vielen Autofahrer auch Ganzjahresreifen als eine Alternative zum Winterreifen geboten. Lesen Sie hier mehr über einen der Favoriten in diesem Winter.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Comments

comments

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen