JimDrive ist günstig und bietet alle Leistungen eines guten Auto-Service-Clubs

Wenn das Auto liegen geblieben ist, ist der gute Rat (und auch die Hilfe) teuer. So kostet allein das Abschleppen eines Autos locker 150 Euro, daher empfiehlt es sich für jeden, der viel mit dem PKW fährt und auch auf das Auto angewiesen ist, einem Auto-Service-Club beizutreten.

© Andreas Böhm - Fotolia.com
© Andreas Böhm – Fotolia.com

Die Leistungen unterscheiden sich von Anbieter zu Anbieter, wichtige Aspekte sind vor allem, wie gut das Servicenetz abgedeckt ist (also auch, wie lange man auf die Hilfe warten muss) und ob man selbst oder nur das angemeldete Auto abgesichert ist.

Der Autoclub JimDrive bietet einen europaweiten Pannen- & Abschleppdienst, bei welchem die Mitgliedschaft auf mich als Person und nicht auf das Auto beschränkt ist, welches ich zum Anmeldezeitpunkt besitze. So besteht die volle Leistung, wenn man ein auf sich zugelassenes Fahrzeug nutzt und »auch bei der berechtigten Nutzung eines privaten Fremdfahrzeugs«. Das Beste daran ist, dass man die Hilfe 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche, an 365 Tagen im Jahr nutzen kann und ein europaweiter Service angeboten wird.

Die Mitgliedschaft bei JimDrive kostet nur 29 € pro Jahr, wenn man nur deutschlandweit abgesichert sein will. Für nur 49 € erhält man eine europaweite Pannen- und Abschlepphilfe und viele weitere Leistungen.
Wie zufrieden die Mitglieder von JimDrive sind, könnt ihr unter anderem hier nachlesen: JimDrive Erfahrungsberichte

Die günstigen Preise kommen dadurch zu Stande, dass es bei JimDrive unbürokratisch und ohne Vereinsstrukturen zugeht, gleichzeitig entfallen die teuren Geschäftsstellen, dadurch entfällt ein großer Kostenblock. Dennoch verfügt der Auto-Service-Club durch seine Kooperation mit ausgewählten Partnern über eine Flotte von 1.900 Pannenhilfe- und Abschleppfahrzeuge, dadurch erhält man meistens innerhalb von 30 Minuten die gewünschte Hilfe.
Oft gelingt es den Helfern, den wieder Fahrbereit zu machen. Sollte dies nicht möglich sein, wird man zu der nächsten Werkstatt geschleppt.
Die Partner verfügen bereits über 40 Jahre Erfahrung, pro Jahr verarbeitet JimDrive etwa 122.000 Serviceaufträge und (mit den Partnern) verfügt der Anbieter über 8.200 Mitarbeiter.

Jetzt werden sich viele Fragen, welche Leistungen genau übernommen werden.
Hier ist die Auflistung:

Diese Serviceleistungen sind im Servicepaket Deutschland (29 Euro pro Jahr) inbegriffen:

  • Schlüsselhilfe, wenn der Autoschlüssel noch im Fahrzeug ist, wird versucht, das Auto zu öffnen. Falls dies nicht möglich ist, oder der Schlüssel verloren ist, bekommt man Hilfe beim Besorgen eines Ersatzschlüssels.
  • Falscher Kraftstoff getankt: Die Kosten bis zu 1.000 € werden von JimDrive übernommen und die Servicemitarbeiter helfen dabei, den falschen Kraftstoff aus dem Fahrzeug zu bekommen (auf jeden Fall sollte man NICHT den Motor starten, solange sich der falsche Kraftstoff im Tank befindet.)
  • Mietwagen: Wenn das Auto nach einem Unfall nicht mehr fahrbereit ist, werden die Kosten für einen Mietwagen für bis 7 Tage (pro Tag Max. 70 Euro) übernommen.
  • Krankenrücktransport: Falls man auf Reisen krank werden sollte, wird man (auf Wunsch und nach ärztlicher Empfehlung) mit einem Krankenwagen, Hubschrauber oder einem Flugzeug nach Hause gebracht.
  • Fahrzeugbergung: Falls das Auto (oder der Wohnwagen) von der Fahrbahn abgekommen ist und geborgen werden muss, wird das Fahrzeug geborgen und zu der nächstgelegenen Fachwerkstatt gebracht.

Diese Leistungen sind unter anderem in dem Servicepaket Europa (49 Euro pro Jahr) enthalten:

  • Hilfe bei Panne und Unfall
  • Pannen- und Unfallhilfe
  • Abschleppen des Fahrzeugs
  • Bergen des Fahrzeugs
  • Pick-up-Service / Fahrzeug-Rücktransport
  • Falschbetankung
  • Weiter- und Rückfahrt
  • Übernachtung
  • Medikamtenversand
  • und noch vieles mehr…

Ich kann daher JimDrive bestens empfehlen und ich bin auf eure Erfahrungen mit Auto-Service-Clubs gespannt.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Comments

comments

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen