Tipps für Fahranfänger beim Kauf eines Autos

Zwischen dem 18. und 25. Lebensjahr ist es für einen Großteil der Deutschen so weit: Der Kauf des ersten eigenen Autos steht unmittelbar bevor. Willkommen Unabhängigkeit, ade Bus und Bahn. Doch bevor man all seine Ersparnisse wirklich in einen Pkw steckt, sollte man sich über einige Dinge ausführlich Gedanken machen.

Der VW Golf 7. Bildquelle: VW AG
Der VW Golf 7. Bildquelle: VW AG

Das müssen Fahranfänger beim ersten Autokauf beachten

Wenn nach bestandener Fahrprüfung der Kauf des eigenen Fahrzeuges ansteht, denken viele Neu-Lenker: Hauptsache, es fährt und kostet kein Vermögen. Doch diese Herangehensweise kann gefährlich werden, wenn man hier am falschen Ende spart. Bei einem Unfall halten alte, billige Kraftfahrzeuge wesentlich weniger aus als die neueren Modelle. Da sie nicht die aktuellen Sicherheitsanforderungen erfüllen, ist die Verletzungsgefahr für die Insassen entsprechend hoch. Zusammenstöße mit Fahranfängern enden überdurchschnittlich häufig mit dem Tod. Deshalb ist bei Gebrauchten darauf zu achten, dass diese nach der Jahrtausendwende gebaut wurden und mit dem Elektronischen Stabilitätsprogramm (ESP) sowie Airbags ausgestattet sind. Auch sollten Farbe, Ausstattungswünsche sowie PS-Zahl bei der Wahl des Wagens nicht im Vordergrund stehen, denn solche Extras sind nicht nur bei der Anschaffung kostspielig, sondern auch bei der Versicherung und Steuer.

Weiterhin ist bei vermeintlichen Schnäppchen Vorsicht geboten, denn mitunter kann sich ein günstiges Angebot zur späteren Kostenfalle entwickeln: Leistungsstarke Autos sehen zwar super aus, aber spätestens beim nächsten Tankstopp offenbaren sie ihre Schattenseiten und alte „Schätzchen“ entpuppen sich schnell als reparaturbedürftige Rostlauben. Weiterhin rät der ADAC zu Kraftfahrzeugen, welche die Euro-4-Abgasnorm mindestens erfüllen. Darüber hinaus sollten Dieselfahrzeuge mit einem Partikelfilter ausgestattet sein. Ebenso sind Exoten sowie verbastelte und getunte Exemplare mit zahlreichen Vorbesitzern nicht die optimale Alternative. Stattdessen sind Volumenmodelle für Neu-Lenker wesentlich besser geeignet. Diese werden in einer hohen Stückzahl produziert und sind häufig im Straßenverkehr anzutreffen. Aufgrund der großen Auswahl steigen die Chancen, ein tolles Preis-Leistungs-Schnäppchen auf dem Gebrauchtwagenmarkt zu erzielen. Im Gegensatz dazu werden exotische Fabrikate meist teuer gehandelt und auch die späteren Reparaturen reißen ein großes Loch in die Geldbörse.

Warum sollte man Geld für einen fachlichen Rat ausgeben?

Wer sich mit Fahrzeugen wenig bis gar nicht auskennt, geht beim Gebrauchtwagenkauf ein Lotteriespiel ein. Sinnvoll ist es deshalb, den Pkw durch einen Gebrauchtwagencheck prüfen zu lassen. Dieser wird beispielsweise von Gutachterorganisationen wie Dekra und TÜV sowie Automobilklubs angeboten. Natürlich ist dies ein zusätzlicher Kostenfaktor, jedoch könnte sich diese Ausgabe schnell lohnen. Kleinere Macken, wie Dellen in der Karosserie, werden vom ungeübten Auge schnell übersehen, bieten aber beim Verkaufsgespräch einen Spielraum von mehreren Hundert Euro. Schwere Mängel hingegen können je nach Kaufpreis den wirtschaftlichen Totalschaden bedeuten. Lehnt der Verkäufer einen solchen Check ab, sind interessierte Autokäufer gut beraten, die Finger von dem Wagen zu lassen.

Diese Fehler passieren oftmals beim Kauf des ersten Autos

Da die Anschaffung eines Fahrzeuges finanziell nicht unerheblich ist, sollte man folgende Fallstricke umgehen:

  • erst gründlich nachdenken, dann kaufen
  • alle Angaben und Daten sehr genau prüfen
  • niemals auf eine ausgiebige Probefahrt verzichten
  • Bezahlung und Finanzierung müssen seriös sein
  • Fahranfänger sollten unter keinen Umständen vorab Geld für das neue Auto zahlen
  • erst den Kaufvertrag unterschreiben, wenn die Finanzierung auch wirklich gesichert ist

Fazit

Obwohl der Kauf des ersten eigenen Autos ein großer Schritt in Richtung Selbstständigkeit ist, sind Emotionen und Vorfreude hier fehl am Platz. Wer sich hingegen ausreichend Zeit lässt und einen kühlen Kopf bewahrt, wird die Anschaffung zu einem späteren Zeitpunkt sicherlich nicht bereuen.

Für eine große Version der Infografik bitte auf das Bild klicken

Infografik für Fahranfänger. Bildquelle: www.vexcash.com
Infografik für Fahranfänger. Bildquelle: www.vexcash.com

Bildquelle der Infografik: https://www.vexcash.com/blog/tipps-erstes-eigenes-auto/

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +1 (from 1 vote)
Tipps für Fahranfänger beim Kauf eines Autos, 5.0 out of 5 based on 1 rating

Comments

comments

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen