Diese Anzeichen können auf einen Motorschaden hindeuten

In vielen Fällen lässt sich ein Motorschaden anhand einiger Symptome im Vorfeld erkennen. Dabei ist es eher unwahrscheinlich, dass dieser plötzlich und unerwartet ohne Vorwarnung auftritt. In diesem Artikel nennen wir Ihnen mögliche Symptome, welche auf einen Motorschaden hindeuten.

Der Motorraum des Audi A3 Sportback TCNG
Der Motorraum des Audi A3 Sportback TCNG

Bei diesem vier Symptomen sollten Sie eine Fachwerkstatt aufsuchen

Tritt eines oder mehrere der gezeigten Symptome auf, sollten sie umgehen, ihre Fachwerkstatt aufsuchen und ihr Fahrzeug durchchecken lassen. Nicht immer tritt direkt das schlimmste Szenario ein, aber Vorsicht ist bekanntlich besser als Nachsicht.

Nur mit einem umfassenden Motorcheck lässt sich die Art des Schadens erkennen. Oftmals ist dieser geringer als gedacht und lässt sich unproblematisch beheben. Oder es lässt sich frühzeitig erkennen, ob ein Schaden unmittelbar bevorsteht. Je nach Fahrzeug ist eine Reparatur sinnvoller als ein Auto mit Motorschaden zu verkaufen.

Zündaussetzer: Gelegentliche Zündaussetzer können auf einen beginnenden Motorschaden hinweisen.

Schwächere Leistung: Wenn Sie bemerken, dass ihr Fahrzeug gerade bei stärkerer Belastung. Wie beispielsweise einer Steigung nicht mehr den Zug hat und ein Leistungsabfall zu erkennen ist. Könnte es sich um ein Defekt handeln.

Cockpit Anzeige: Die sogenannte Motorkontrollleuchte deutet nicht direkt auf einen Motorschaden hin, in vielen Fällen liegt ein Defekt der Lambdasonde vor. Dieser Schaden macht sich oftmals durch eine schnell blickende Kontrollleuchte bemerkbar. Wichtig ist zu beachten, dass in solch einem Fall die vorgeschriebenen Abgaswerte nicht mehr eingehalten werden.

Begleitet sind solche Anzeichen allerdings noch mit einem erhöhten Spritverbrauch sowie einen stockenden Motor.

Bemerken Sie das Aufleuchten hin und wieder bei längeren Fahrten. Kann diese ein Hinweis auf eine nicht mehr ganz funktionsfähige Batterie mit Unterspannung sein. Erkennen können Sie diese gerade im Winter. Wo das Fahrzeug nur mit dem Startpiloten anspringt, wohingegen es im Sommer problemlos funktioniert.

Die nächste wichtige Warnleuchte ist die für das Motoröl. Beim Aufleuchten sollten Sie unmittelbar Öl nachfüllen, andernfalls kann es zu einem Motorschaden führen.

Motorgeräusche: Ohne Frage, jeder Motor gibt Geräusche von sich, eines dabei sollten Sie besonders beachten. Wohingegen lautes Brummen vermutlich auf einen undichten Auspuff hinweist, wird ein Quietschen gefährlicher. Es könnte auf einen bevorstehenden Riss des Keilriemens hindeuten.

Comments

comments

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen